Depeche Mode

Der Song Wrong basiert auf einem Bassverlauf, der auf einer SIDstation entstand.

Der für den C64 typische Klang ist als Kenner leicht heraushörbar.
Geheimtipp: Eventuell mal mit Kopfhörern in den Sound tauchen!

„I was watching a documentary about the making of Depeche Mode’s latest album, Sounds of the Universe, and saw something interesting when they were looking through Martin’s gear.“
dm-sidstation
Das graue Gerät mit Numblock rechts, Jog-Dial links und drei Potis ist die SIDstation.

Das Foto zeigt partiell das DM-Equipment.

 

Quelle: http://www.remix64.com/board/viewtopic.php?t=7017

 

Erstaunlicherweise geht es sogar anders herum: Der C64 covert Depeche Mode in Video und Ton!

Quelle: http://www.forum64.de/index.php?thread/69218-bad-reception-tv-br-tv/

Hier hat der Forum 64 – User Squidward einen Geniestreich gelandet.
Dank leistungsfähiger Erweiterungen (16 MB Speicherkarte, mehr nicht) kann der C64 im Jahr 2016 jetzt auch ganze Musikvideos streamen. Bedingt durch die doch sehr dezente Leistung des inzwischen 34 Jahre alten Heimcomputers dürfen natürlich keine Qualitätsansprüche gestellt werden. Um so erstaunlicher ist es aber gerade deshalb, dass mehr als Klotzgrafik und Computersounds dabei möglich sind. Zu verdanken haben wir Computernerds das „uns selbst“ sozusagen. Durch neugierige Tüftelei und jahrelang aufgefüllte Wissensdatenbank werden so manche Wunder aus dem C64 gezaubert!

In diesem Sinne: Never give up your first love! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.