Emu64 Version 5.0.15 veröffentlicht

Unter https://bitbucket.org/tkattanek/emu64/wiki/Home findet ihr die neue Version für Windows und Linux jeweils als 32 und 64 Bit Versionen.

Das ist neu …

– Emu64 hat nun WIP Support in der VICE Testsuite. Danke an Groepaz vom VICE-Team
https://sourceforge.net/p/vice-emu/code/HEAD/tree/testprogs/testbench
– PNG als Screenshotformat hinzugefügt
– Pepto Palette hinzugefügt
– WARP Modus hinzugefügt (Option in C64Speed Fenster oder als Kommandozeilen-Option)
– Verarbeitung von Kommandozeilen-Optionen in Emu64 eingebaut
– Neue Kommandozeilen-Option: –nosplash (Der SplashScreen wird beim Start nicht angezeigt.)
– Neue Kommandozeilen-Option: -a, –autostart (Lädt ein C64 Programm (prg,t00 …) und startet es gleich.)
– Neue Kommandozeilen-Option: -m, –mount-disk (Mountet ein Diskimage. Die Laufwerksnummer muss zwischen 8 und 11 liegen.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –mount-crt (Steckt ein Modulimage in den Expansionport ein.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –umount-crt (Entfernt ein Modulimage aus dem Expansionsport.)
– Neue Kommandozeilen-Option: -r, –soft-reset (Führt einen Soft Reset durch.)
– Neue Kommandozeilen-Option: -R, –hard-reset (Führt einen Hard Reset durch.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –warp (Aktiviert den WarpMode. (Maximum C64 Speed / kein Sound))
– Neue Kommandozeilen-Option: –poke64 (Schreibt ein Byte an eine C64 Adresse.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –limitcycles (Beendet den Emulator nach nZyklen mit Exitcode 1.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –exitscreenshot (Speichert vor dem beenden noch ein Screenshot als png.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –debugcart (Beendet den Emu64 bei einem Schreibzugriff auf $d7ff und gibt den Wert als Exitcode zurück.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –multiple-instance (Ermöglicht das starten mehrerer Emu64 Instanzen.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –reset-ini (Setzt die emu64.ini zurück. (Alle bisherigen Einstellungen gehen verloren!))
– Neue Kommandozeilen-Option: -?, –help (Ein Hilfe Text wird angezeigt und Emu64 wird nicht gestartet.)
– Neue Kommandozeilen-Option: –version (Zeigt die aktuelle Emu64 Versionsnummer an.)
– BUGFIX#xx: Die Logdatei wird nun immer geschrieben, auch bei einem Absturz
– BUGFIX#90: Emu64 Absturz (Zufällig) wenn kein Disk Image eingelegt war
– BUGFIX#97: Bei D64 Images wo in der BAM (18/0) ungültige Werte stehen wird für das Directory 18/1 angenommen

MfG Thorsten Kattanek

Forum Emu64: http://www.emu64.de
Facebook: https://www.facebook.com/Emu64-103321833093172/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.