Hardware

Hier werden unsere Hardware-Projekte vorgestellt.

Um Missverständnissen vorzubeugen:
Der C64 Club Berlin verkauft keine Hardware. Bitte wende Dich an die bekannten Kleinunternehmer.

Für weitere Informationen klicke bitte auf das jeweilige Feld.

Funktion: Erweitert den C64/C128 von 3-Kanal Mono auf 6-Kanal Stereo mit 2.SID 6581/8580
Quellen: Public Domain, GO64! (N.Malecki), SID Symphony

Stecklösung, 100% kompatibel zu allen Stereoanwendungen, abwärtskompatibel zu allen Spielen
So gehts: alten SID raus und in STEREOinSID setzen, 2. SID dazu setzen, das Ganze in den SID Sockel. Auf Wunsch lötfrei, fest eingebaut, mit Stereo-Klinkenbuchse oder 2*6,3mm Mono Klinkenbuchsen.
Der zweite SID ist frei adressierbar, Mischbestückung 6581+8580 möglich, Dolby Surround kompatibel

STEREOinSID Aufbau- und Bedienungsanleitung

Kurzübersicht der Jumper und Anschlüsse

Stereothek mit Stereo-SIDs und Testsoftware




Funktion: CD-ROM + Harddisk + Netzteil in einem 1541-Gehäuse
Quellen: Keine, Eigenentwicklung

Funktion: Ausbaufähige Desktop-Stromversorgung
Quellen: Keine, EigenentwicklungDie Entwicklungsgeschichte zur Powerstation ist schnell erzählt. Eines Tages trafen sich Evil.Joe und ich im BCC-Lager und wollten ‚hochwichtige Clubarbeit‘ leisten. Leider versagten uns alle verfügbaren Netzteile für C= 1541, Oceanic 118 und Thunderdrive den Dienst. Jedoch stand dort noch ein ungenutzter Escom-Desktop-PC (486er Klasse) in schwarz, passend zum Thunderdrive (ein CMD-HD Clone). Den defekten Netzteilen entriss Thunder.Bird nach altbekannter Manier (hier ansehen:„TuB der NTKiller“) das sekundärseitige Stromkabel. Kurzerhand verband er diese mit den ungenutzten AT-Stromsteckern, die 5Vdc und 12Vdc bereitstellen. An die Stecker kamen noch Aufkleber, zu welchem Laufwerk diese passen. So ward die C=-Powerstation geboren, die zusätzlich noch als Datentransfer-PC, Inventurkiste oder schlicht Monitorstand genutzt werden kann. Das schicke schwarze Design tut sein übriges.
Power-NT Front Power-NT links Power-NT rechts

7 thoughts on “Hardware

  1. Hi Pros, kann mir hier vielleicht ein hardware meister helfen ??
    Komme aus Berlin(Neukölln) und habe gerade eine 1571 erworben mit disketten.
    Wenn ich auf die floppy zugreifen will bekomme ich immer einen FILE NOT FOUND ERROR beim dir laden „$“ und auch bei „★“ . Habe versucht eine Diskette zu formatieren aber bekomme auch dort einen fehler meldung. (READ ERROR) hmm. read error obwohl er eigentlich schreiben soll?

    habe dann dieses program ausgeführt
    Head Alignment Program from RUN Magazine

    0 REM REVERSE KNOCK YOUR DRIVE – STEPHEN CHEUNG
    10 OPEN 15,8,15,“I“
    20 SP=1:FORI=1 TO 100:GOSUB40:NEXT
    30 FORI=1 TO 20:SP=-1:GOSUB40:NEXT:PRINT“ALL DONE!“:PRINT#15,“I“:CLOSE15:END
    40 PRINT#15,“M-R“CHR$(0)CHR$(28):GET#15,A$:A=ASC(A$+CHR$(0)):BI=A AND 3
    50 BI=BI+SP:BI=BI AND 3
    60 R=(A AND 252) OR BI: PRINT#15,“M-W“CHR$(0)CHR$(28)CHR$(1)CHR$(R):RETURN

    der Schreib lese kopf bewegt sich von hinten bis vorne, rattert dann vorne einige male (denke das soll sie auch „knock your drive“ und fährt dann wieder zurück.
    Die floppy hatte noch nen siegel drauf, den ich entfernt habe um die köpfe zu säubern mit wattestäbchen und alk. denke also zustand müsste noch gut sein, aber die floppy stand wohl nach angaben des verkäufers 15 jahre in der garage, und da war noch ne diskette drin :/
    kann sich die vielleicht jemand angucken ??
    Gruss

  2. Hey!
    Coole Projekte habt ihr hier!
    Diese SD2IEC Modul gefällt mir besonders gut. Hast eines zu verkaufen? 🙂

    Lg aus Österreich!
    Georg

  3. Hallo Ihr CeVi-Fans.
    Ich schreibe gerade an einem Commodore 64 und danach an einem Commodore Amiga Buch.
    Es geht um neue Hardware die ab ca. 2010 entwickelt wurde bzw. bestehender Hardware die neu aufgelegt oder verbessert wurde.
    Ihr habt für den C64 ein paar Projekte von denen ich gerne wüßte wer was entwickelt hat und wo man es kaufen kann wie z.B. die C64 System 8 Platine.
    Die Commodoregemeinde ist immer noch riesig und ich habe bisher über 40 neue Hardwareprodukte gefunden, die seit 2010 entwickelt und verkauft werden.

    Das Buch möchte ich mit ein paar Anekdoten auflockern. Von daher suche ich auch Ansprechpartner die vielleicht bereit sind mir hier ein kleines Interview gerne auch per Telefon oder Skype zu geben.

    Kurz zu mir. Ich bin ehemaliger Software- und Buchlektor/Produktmanager für den Bereich Commodore des Data Becker Verlages.

    Ich freue mich schon auf Antwort.

    Es grüßt der
    Holger Weßling

    02102/134801
    0176/21197884

    • Vielen Dank für die Anfrage, Herr Weßling!
      Seit dem 29. Juli wirke ich an der Entstehung des Buches mit.
      Ich begrüße es, dass heutigen Commodore-Hardware-Gurus mit diesem Buch die Gelegenheit gegeben wird, sich an eine große Interessengemeinschaft wenden zu können.
      Besonders überraschend war für mich, wie viele Hardwareprojekte es derzeit (2015, 33 Jahre nach C64-Launch) gibt! Ich kann das Buch bereits in der Entstehung jedem ausnahmslos empfehlen.
      Lob und Anerkennung sei hier allen Hardware-Produzenten ausgesprochen.
      Co-Autor Malte Schulze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.